Magazin

Menü
Erlebnis-Tipps, Städtetrips & Reisen

Unsere Tipps: Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Nürnberg gemeinsam mit Deinen Liebsten entdecken

Du reist für einen Städtetrip mit Deinen Liebsten nach Nürnberg? Hier haben wir alle wichtigen Sehenswürdigkeiten in Nürnberg, Highlights und Insider-Tipps für Dich zusammen gefasst! So wird Euer Kurztrip garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis!

„Nürnberg ist die schönste Stadt, die ich je gesehen habe, sie ist in ihrer Ganzheit ein wahrhaftiges Kunstwerk“ schwärmt der österreichische Schriftsteller Adalbert Stiftler im 19. Jahrhundert in einem Brief an seinen Verleger. Heute ist Nürnberg die zweitgrößte Stadt Bayerns und ein perfektes Reiseziel für Dich und Deinen Lieblingsmenschen, das Euch mit seinem eigenen Flair verzaubern wird. Wieso die Frankenmetropole weit mehr zu bieten hat, als die Kaiserburg, das Albrecht Dürer Haus und Bratwürste, erfahrt Ihr in diesem Artikel! Wir nehmen Euch mit auf eine Reise zu den schönsten Highlights und Sehenswürdigkeiten in Nürnberg!

Städtetrip mit Deinen Liebsten

Kaiserburg als Wahrzeichen Nürnbergs

In Nürnberg wurde Geschichte geschrieben. Ein Schauplatz davon war das Wahrzeichen der Stadt, die Kaiserburg. Sie thront 50 Meter über den Dächern der Stadt auf einem Sandsteinfelsen. Ihre historischen Felsengänge unter der Erde wurden über Jahrhunderte zum Gären und Lagern von Bier verwendet. Sie war der Mittelpunkt zahlreicher politischer Ereignisse im Mittelalter und ist eine der bedeutendsten Burgen Deutschlands. Deshalb sollte sie eindeutig auf Deiner „Must See Liste“ stehen, wenn Du mit Deinem Lieblingsmenschen die Sehenswürdigkeiten von Nürnberg entdecken möchtest! Der Aufstieg lohnt sich. Von oben hast Du einen tollen Blick auf die Stadt!

Kaiserburg Nürnberg Wahrzeichen

Der Bürgermeistergarten in der Nähe vom Burggarten ist ein echter Geheimtipp unter den Attraktionen in Nürnberg! Leicht zu finden ist er nicht, aber einmal dort angekommen, wirst Du glauben Du wärst im Märchen gelandet, so magisch und verwunschen wirken die Steintore, das Blütenmeer und die verwinkelten Wege auf ihre Besucher!

Museen der Stadt Nürnberg: Albrecht-Dürer-Haus

Nürnberg wurde im zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört. Vieles, was die Stadt damals ausmachte, wurde ausgelöscht und zurück blieb nichts als ein Feld der Verwüstung. Wie durch ein Wunder blieb das Albrecht-Dürer-Haus als eines der wenigen historischen Bauwerke von der Zerstörung verschont. Im 16. Jahrhundert kaufte Albrecht Dürer, ein gefragter Künstler der Epoche das Fachwerkhaus im Herzen der Nürnberger Altstadt unterhalb der Kaiserburg. Er lebte und arbeitete dort bis zu seinem Tod. Heute ist das Gebäude ein Museum, das die Werke des Künstlers und sein Leben auf anschauliche Weiße darstellt. Es befindet sich am Tiergärtnertorplatz, was der Sehenswürdigkeit einen zusätzlichen Pluspunkt einräumt. Dort pulsiert im Sommer das Leben.

Albrecht Dürer Haus in Nürnberger Altstadt

Sehenswürdigkeit in Nürnberg: Reichsparteitagsgelände

Das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände ist ein Museum im Süden von Nürnberg und ein Muss, wenn Du Dich für Geschichte interessierst. Dort findest Du die Überreste der Bauwerke des NS-Regimes. Sehr eindrucksvoll und informativ zeigt die Ausstellung „Faszination und Gewalt“ die Ursachen und Folgen der Nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und regt zum Nachdenken an.

Nürnberg erleben: Vom Henkersteg zur Liebesinsel

Genieße die idyllische und romantische Stimmung an einem der schönsten Orte Nürnbergs, dem Henkersteg, gemeinsam mit Deinem Lieblingsmenschen! Was hat jetzt ein Henker mit Romantik zu tun, fragst Du Dich? Es klingt wie ein einziger Widerspruch. Gemeint ist aber eine wunderschöne Brücke mitten in Nürnbergs Altstadt, die Euch in eine längst vergangene Welt entführt. Der Henkersteg wurde benannt nach dem anliegenden Turm. Dieser war Mitte des 15. Jahrhunderts die Wohnung des besagten Henkers und brachte der historischen Brücke ihren untypischen Namen ein. Das Fachwerkhaus daneben war im Mittelalter ein Lepraspital und wird heute als „Weinstadel“ zum Lagern von Wein verwendet.

Henkersteg in Nürnberg

Wanderst Du über den Henkersteg, gelangst Du auf die Liebesinsel. Die Straße „Am Trödelmarkt“ könnte man auch als ein Highlight unserer Nürnberg Sehenswürdigkeiten bezeichnen. Mit ihren individuellen und originellen Läden bietet sie ein Kontrastprogramm zu den großen Markenketten. Aber nicht nur das Shopping Angebot ist einen Blick wert, sondern auch die venezianischen Gondoliere und die charmanten Cafés, die Euch verzaubern werden.

Nürnbergs sehenswerte Altstadt im „Venedig Bayerns“

Dass Nürnberg eine der ältesten Städte Deutschlands ist, merkst Du vor allem bei einem Spaziergang durch die malerische Altstadt mit ihrem bunten Mix aus originalen Fachwerkhäusern und Nachkriegsbauten. Auffallend sind auch die zahlreichen Kanäle. Nicht ohne Grund bezeichnet man Nürnberg als „das Venedig Bayerns“. Im Prinzip stellt die Altstadt allein schon eine Sehenswürdigkeit Nürnbergs dar. Die Weißgerbergasse gilt als am besten erhaltene Straße und gibt einen perfekten Einblick in die Architektur und das Leben früherer Jahrhunderte.

Weißgerbergasse in Nürnbergs Altstadt

Der Hauptmarkt unterhalb der Kaiserburg ist der Mittelpunkt der Altstadt. Im Winter findet dort der berühmte Chistkindlesmarkt statt. Auch im Sommer solltest Du dem Hauptmarkt auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Die Verkaufsstände an dem Wochenmarkt laden Dich und Deinen Lieblingsmenschen zum Stöbern ein. Du suchst nach einer außergewöhnlichen Stadtführung? Wie wäre es dann mit einer geführten Segway Tour durch die Altstadt?

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Nürnberg bei Regen

Du bist in Nürnberg, aber es regnet? Keine Sorge, das muss nicht automatisch Netflix und Chill im Hotel bedeuten. Unser Tipp für die Nürnberg Sehenswürdigkeiten bei schlechtem Wetter: Beschäftige Dich mit Nürnbergs interessanter Geschichte, Kunst und Kultur im Stadtmuseum Fembohaus. Ein Klassiker bei Regen? Kino natürlich! Der Kinokomplex „Cinecittà“ bietet Dir und Deinem Lieblingsmenschen mit seinen 21 Kinosälen modernste Technik und zählt zu den größten Kinobetrieben Deutschlands. Daneben bietet es sich an, in das älteste Kino in Nürnberg zu gehen. Die Meisengeige ist mehr eine Institution als ein Kino ist! Hier seht Ihr vor allem Independent-Filme und könnt danach in der Bar noch ein Bier genießen. Oder auch zwei. 😉

Cocktail trinken in Nürnberg

Alternativ kannst Du aber auch bei einem Cocktail-Kurs Deine Barkeeper Fähigkeiten trainieren, um auf der nächsten Party Deine Freunde zu beeindrucken. Ob nun ein Kochkurs, Bowling, Laser-Tag, Escape-Game – Du wirst auf jeden Fall fündig, wenn es um besondere Erlebnisse in Nürnberg bei Regen geht!

Kulinarisches Nürnberg entdecken: Rostbratwürste und Schäufele

Zu unseren Nürnberg Tipps gehört natürlich auch die kulinarische Seite der Stadt. Die typisch fränkische Küche ist geprägt von deftigem Essen und feinen Nürnberger Bratwürsten. In den traditionellen Bratwursthäusern werden Dir die Würste auf einem Zinnteller serviert, wahlweise mit Sauerkraut oder Kartoffelsalat. Die Bezeichnung „Nürnberger Bratwurst“ ist sogar durch eine EU-Verordnung geschützt. Dir und Deinem Lieblingsmenschen muss eines klar sein: „Drei im Weggla“ (also die Fast Food Variante der Rostbratwürste im Brötchen) musst Du bei einem Besuch in Nürnberg probiert haben!

Nürnberger Rostbratwürste und Sauerkraut

Ein essenzieller Zwischenstopp auf Eurem Städtetrip nach Nürnberg ist die Schäufelewärtschaft. Die Nürnberger Küche wäre wohl kaum vorstellbar ohne dieser Spezialität. Fränkische Schäufele sind ein Stück aus der Schweineschulter. Stundenlang im Ofen gebraten wird das Fleisch hauchzart und die Kruste knusprig und saftig. Dazu serviert wird ein Kartoffellknödel. Mhhhh!

Traditionsgebäck: Nürnberger Lebkuchen

Nürnberg wäre nicht Nürnberg ohne die würzigen Lebkuchen, die als kulinarischer Botschafter das Stadtbild auf ihre Art so sehr prägen. Der Nürnberger Lebkuchen trat seinen Siegeszug um die ganze Welt an und erfreute sich überall großer Beliebtheit. Der Klassiker ist der Elisen-Schokolebkuchen. Die Nürnberger Lebkuchen-Bäcker schwören auf ihre geheimen Gewürzmischungen und Rezepturen, die aus Kurkuma, Anis, Muskatblüte oder Piment bestehen können. Du hast Lust, Lebkuchen einmal selbst zu zubereiten? Bei einem Lebkuchen Back-Kurs lernst Du von der Pieke auf, wie Du diese Köstlichkeiten selbst zubereitest!

Nürnberger Lebkuchen

Das Nachtleben in Nürnberg entdecken

Es gibt ein paar essenzielle Bestandteile eines perfekten Städtetrips. Das Nachtleben einer fremden Stadt zu entdecken, gehört eindeutig dazu! Ob nun Party-Tier oder eher der gemütliche Barhocker, jeder kommt in Nürnberg auf seine Kosten. Du musst nur wissen wo! Im Szenenviertel Gostenhof, in Anlehnung an den New Yorker Distrikt SoHo auch GoHo genannt, findest Du zahlreiche individuelle und hippe Bars für eine gemütliche Kneipentour mit Freunden. Auch unter dem Schloss findest Du viele alte, urige Bars die einen Besuch wert sind! Für die Feierwütigen unter Euch bietet es sich an, sich die Nacht im Club Stereo um die Ohren zu schlagen. Hier ist von Indie, Electro und Livemusik jede Menge geboten.

Nürnberg Nachtleben entdecken mit besten Freunden

Es ist Sommer in der Stadt

Eine perfekte Urlaubsidylle im Herzen von Nürnberg erwartet Dich und Deine Liebsten! Am Nürnberger Stadtstrand, der Insel Schütt, genießt Du Sand, Sonne und Sangria und hast auf einmal überhaupt nicht mehr das Gefühl, Dich in Deutschland zu befinden. Hol Dir dazu noch ein Eis und das Sommerglück mit Deinen Liebsten ist perfekt! Euch steht eher der Sinn nach ein bisschen Entspannung in der Natur? Der Wöhrder See ist der perfekte Ort zum Sonnenbaden und Ruhe genießen. Wo sonst findest Du romantische Natur mitten in der Stadt?!

Cocktails am Stadtrand in Nürnberg

Eine besonders außergewöhnliche Idee für eine coole Sommer Aktivität ist Stand Up Paddling auf der Rednitz. Du kombinierst ein Workout mit einem spannenden Naturerlebnis und schaffst dadurch wunderschöne Erinnerungen an Deinen Städtetrip nach Nürnberg mit Deinen Liebsten.

Übernachtung in Nürnberg

Du suchst noch nach einer Übernachtungsmöglichkeit? Um nach einem anstrengenden Sightseeing-Tag in Nürnberg wirklich entspannen zu können, kannst Du es Dir mit Deinem Lieblingsmenschen in einem Wellnesshotel gut gehen lassen. Wenn Du gern ein ganzes Wochenende in Nürnberg verbringen möchtest, empfehlen wir Dir dieses Angebot mit zwei Übernachtungen und Frühstück.

Glückliches Paar im Urlaub

Unser Fazit: Nürnberg bietet Dir und Deinen Liebsten eine Vielzahl an Erlebnissen und Sehenswürdigkeiten. Und vielleicht geht es Dir am Ende wie dem österreichischen Schriftsteller Adalbert Stiftler, der schrieb „Nürnberg hat auf mich einen ungeheuren Eindruck gemacht. Ich ging in der Stadt herum, und kam völlig berauscht nach Hause.“

Wir wünschen Dir und Deinen Liebsten viel Spaß mit unserem Nürnberg Guide bei Eurem Städtetrip! 😉

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
Mit Deinen Freunden teilen